Kosmos Theater

15 Jahre Frauenraum – 15 Jahre KosmosTheater

Fest zum 15-jährigen Jubiläum!

Termine: Sa, 7.3. | ab 15:00 Uhr

Karten: Pay as you wish

Mit einem 15-stündigen Fest am 7. März wird in den Internationalen Frauentag hinein gefeiert und jedes einzelne der umkämpften und frauenbewegten 15 Jahre gewürdigt!

Eine feministisch-künstlerische Besetzung im Jahr 1998 und – zwei Jahre und einen Umbau später – die Eröffnung mit Elfriede Jelinek waren der Beginn der einmaligen Erfolgsgeschichte des Frauenraums KosmosTheater.

PROGRAMM

Lange Nacht der Künstlerinnen
Künstlerinnen, die mit dem europaweit einzigartigen Gendertheater eng verbunden sind, wie Elisabeth Augustin, Paola Bianchi, dieheroldfliri.at, Miki Malör, Pia Palme, Tanja Witzmann und viele mehr, verwandeln Bettina Frenzels Fotoausstellung „Wo, wenn nicht hier?! 15 Jahre KosmosTheater – 15 Jahre Gendertheater“ in ein Stationentheater. Die spleenigste aller Putzfrauen, frau franzi, führt Sie, geehrtes Publikum, durch das Haus. Eine Fülle von Kunstformen von Theater bis Clownerie, Vergangenes und Zukünftiges erwarten Sie!
Führungen mit frau franzi: 16:00 Uhr & 18:00 Uhr


Der Kosmos der Frauenräume | Podiumsdiskussion
Raum für Frauen meint über „a room for one´s own“ hinaus vor allem öffentlichen Raum, Raum als Handlungsspielraum, digitalen Raum, Sprachgebrauch (Frauen sind mitgemeint?), Quote (Platz, der Frauen zusteht) u.v.m. Um Bedarf und Zugeständnisse in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie um Strategien für mehr Gendersymmetrie geht es in der Diskussion.

Podium: Sonja Ablinger (Lehrerin, ehemalige Frauenvorsitzende SPÖ Oberösterreich), Heidi Ambrosch (Frauensprecherin KPÖ), Barbara Klein (Intendantin KosmosTheater, Regisseurin), Elvira Loibl (DSA, Leitung Caritas FrauenWohnZentrum & FrauenWohnZimmer), Ulli Weish (Medienaktivistin) u.a.
Moderation: Petra Unger (Kulturvermittlerin)

Eine Veranstaltung von KosmosTheater und 20000frauen
Beginn: 20:00 Uhr


Catch-Pop String-Strong | Konzert
Beim Live-Konzert des vokal unterstützten Streicherduos Catch-Pop String-Strong provozieren Jelena Popržan und Rina Kaçinari witzig musikalische Grenzüberschreitungen. Mit komödiantischen Einlagen und für Streichinstrumente ungewöhnlichem Groove, präsentieren sie Musik „befreit vom Scheuklappendenken“. (Music Austria, Michael Ternai). „Catch-Pop String-Strong heißt das derzeit
wohl angesagteste Duo der Wiener Musikszene. Einfach genial!“ (Der Falter, Miriam Damev)
Beginn: 21:30 Uhr


Electric Indigo, Musikerin, DJ und Komponistin, Gründerin von female:pressure (network of women in electronic music and digital arts) mischt auf! Keep on moving – auf die nächsten 15 Jahre!
DJ: ab 23:30 Uhr

Kraftlos? Gibt’s nicht! Ein Buffet der Sonderklasse erwartet Sie!

Kommen, schauen, sprechen, hören, tanzen, essen, trinken, feiern!